Die vattut’ e ll’astreche

Die vattut’ e ll’astreche – U’ Punton

11138_1283761503042_5048562_nEs ist ein Tanz, der Berichterstattung über einige Dächer der Häuser Insel darstellt, machte vor einiger Zeit, vor allem in Buonopane mit seiner charakteristischen Kuppel als “Carusiello”, die etwas arabische Architektur erinnert. Der Besitzer, in den frühen Morgenstunden, nach Herstellung einer Mischung aus Lapilli und Kalk, eine Flagge gebunden an einer langen Stange Kastanie für sie sichtbar zu sein bei einer buonadistanza. Es wurde verwendet, um das Ereignis zu verkünden und die jungen robust scharen, weil, kostenlos, zusammenzuarbeiten. Es war ein Fest für das ganze Land: Die
11138_1283761463041_3580794_n Landwirte merken Hacken und verlassene Felder, strömten, um den Beitrag von Waffen gewöhnt, hart zu arbeiten erhöhen. Im Morgengrauen kam auch die Schläger oder “puntunari”, bringt in der Schulter nur mit ihm wurde kraft Schläge und heftige rhythmische Lapilli kontinuierlich mit dem Saft von Kalk besprüht gedrückt halten. Es war ein großer Aufwand für die Schläger, eine nie endende Karussell rund um die Kuppel und die verschiedenen Bewegungen wurden durch Klarinetten und Schlagzeug markiert und soll in den Strudel 11138_1283803904102_4637419_neines rasenden Tanz, zu vervollständigen benötigt gefangen werden: in ihm, gaben die Arbeiter stolz Geschick und Stärke. Eine kurze Pause, ein Donut und saufend Wein essen, dann gehen Sie zurück zu einer Arbeit, die ohne Unterbrechung fortgesetzt, ansonsten ist das Ergebnis von viel harter Arbeit, es wäre nicht perfekt sein. Am Abend schließlich alle am Tisch: Kaninchen, Krapfen und Wein in Strömen, mit Witzen, Liedern und Tänzen kombiniert.

Text (neapolitanischen Dialekt):

 

Sarturella mia

‘nnammuratella ‘e primma gioventù

tu ir’ ‘na Maria

e mò te si’ cagnata pure tu

all’angule ‘e chesta via

quanta malincunia

Sarturella mia….. Sarturella mia….

Chi ‘a cunusceva nun po’ dir di male

era ‘na bona figlia overamente

teneva ‘a mamma soia ind’ ’o spitale

vulesse fatica’ onestamente

chi a cunusceva nun po’ dir di male

nu’ ne po’ dir di male

Nun saccio ch’è succiesso a Murupano

nun saccio ch’è succiesso a Murupane

nun saccio ch’è succiesso a Murupano

nun saccio ch’è succiesso a Murupane

e nu prevuto s’ha vasato

e nu prevuto s’ha vasato

e nu prevuto s’ha vasato a ‘na ffigliola

a ‘na ffigliola.

E cu’ la scusa de la cunfessare

e cu’ la scusa de la cunfessare

E cu’ la scusa de la cunfessare

e cu’ la scusa de la cunfessare

a lu prevuto s’è ‘izato ‘u spenghelone

‘u spenghelone

Te voglio fa’ verè’ comme rindenna

te voglio fa’ verè’ comme rindenna

te voglio fa’ verè’ comme rindenna

te voglio fa’ verè’ comme rindenna

chillu campaniello ca

chillu campaniello ca

chillu campaniello ca

m’ha rato mamma

m’ha rato mamma

Corre la mamma comme ‘na janara

corre la mamma comme ‘na janara

corre la mamma comme ‘na janara

corre la mamma comme ‘na janara

Io mò te vaco accusà’

io mò te vaco accusà’

io mò te vaco accusà’

da Monsignore

da Monsignore

E Monsignore a me che me po’ fare

e Monsignore a me che me po’ fare

e Monsignore a me che me po’ fare

e Monsignore a me che me po’ fare

io me levo la suttana

io me levo la suttana

io me levo la suttana

e po’ me ‘nzoro

e po’ me ‘nzoro.

 

Commenti

Commenti